Konfiguration Arbeitsplatz

Aus e-vendo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Einleitung

Das Modul Konfiguration Arbeitsplatz dient der Konfiguration der Arbeitsplätze der verschiedenen Benutzer. Grundsätzlich hat sie folgende Schwerpunkte:

  • Zuordnung des Arbeitsplatzes zu einer Filiale
  • Konfiguration des Verhaltens hinsichtlich des Abbuchens vom Lager
  • Einstellung der Sprache des Arbeitsplatzes
  • Konfiguration des Kassenarbeitsplatzes / der Kassenhardware
  • Konfiguration der Telefonie
  • Vorgabe der Defaultwerte für die Artikel-Neuanlage
  • Konfiguration der EMail-Funktionalität
  • Vorgaben zum Druckverhalten
  • Vorgaben für die Wiedervorlage
  • Vorgaben zur Nutzung der Schnittstelle eConnect
  • Vorgaben zum Speichern und Wiederherstellen von Tabelleneinstellungen und Fensterpositionen


Inhalte der Reiter

Standort, Lager

Konfigurieren Sie im Reiter Standort, Lager die Zugehörigkeit Ihres Arbeitsplatzes zu einer Filiale und den Zugriff auf die Lagerorte.


Kasse

Konfigurieren Sie im Reiter Kasse das Verhalten des Kassenmoduls sowie die an Ihrem Computer angeschlossene Kassen-Hardware.


Telefon/ISDN

Legen Sie im Reiter Telefon/ISDN fest, ob und welcher Art und Weise Ihr Arbeitsplatz an die Telefonie Ihres Unternehmens angeschlossen ist.


Artikelstamm

Im Reiter Artikelstamm hinterlegen Sie Ihre Vorgaben für die Neuanlage von Artikeln.


EMail

Wenn Sie aus dem Warenwirtschaftssystem heraus EMails versenden möchten, konfigurieren Sie vorher im Reiter EMail die Art und Weise der Anbindung Ihres EMail-Clients.


Drucken

Legen Sie im Reiter Drucken fest, ob beim Buchen von Belegen eine Seitenansicht oder ein Druck auf den Drucker erfolgen soll.


Wiedervorlage

Im Reiter Wiedervorlage können die Voreinstellungen für das Modul Kalender / Wiedervorlage vorgenommen werden.


eConnect

Der Reiter eConnect bezieht sich auf alle Schnittstellen, die Sie im Lieferanteninterface der Adressverwaltung einstellen können.


Sonstiges

Legen Sie im Reiter Sonstiges das Verhalten fest, ob Fensterpositionen gespeichert und beim nächsten Programmstart wieder hergestellt werden sollen.