Konfiguration ERP

Aus e-vendo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Bereich finden Sie die Einstiegspunkte zu den verschiedensten Konfigurationen Ihrer Warenwirtschaft.

Die meisten dieser Konfigurationen sind global, wirken sich also auf alle Benutzer aus.


Konfiguration ERP.jpg


Adressen (Doublettencheck) Finanzbuchhaltung Oberfläche
Abt./Filialverwaltung Globale Systemvorgaben Produktgenerator
Anrufbeantworter Hauptwarengruppen Rabattstaffel (Umsatz)
Angemeldete Benutzer Indexwartung Reparatur (Arbeitsplan)
Artikeleigenschaften Kassen Selektionsgruppen
Artikelreferenztypen Kategorien Sprache (Übersetzung)
Benutzerformulare Konten Steuersatzverwaltung
BLZ-Verwaltung Kopfbogen Textbausteine
Branchen Kostenstellen Transaktionsstatistik
Drucktextvorgabe Kostenträger Versandart
Emailkonten Lagerort Warengruppen
Einheiten Landesvorgaben Zahlungsarten
Fahrzeuge Massendatenänderung Zahlungssysteme
Fehlerprotokoll (Update) OLE-Objektgalerie Zahlungsziele


Abt./Filialverwaltung
In diesem Konfigurationsdialog hinterlegen Sie die Anschrift Ihres Unternehmens bzw. der Zentrale.
Um die eingehenden Aufträge des Onlineshops gezielt bearbeiten und auswerten zu können, wird der Onlineshop als separate Filiale geführt.
Anrufbeantworter
Angemeldete Benutzer
In diesem Dialog erhalten Sie einen Überblick darüber, welche Mitarbeiter im e-vendo Warenwirtschaftssystem angemeldet sind.
Zusätzlich steht eine Funktion zur Freigabe von Benutzern zur Verfügung.
Artikeleigenschaften
Bei den Artikeleigenschaften handelt es sich um eine spezielle Funktionalität, mit der Sie Ihren Artikeln eine Schablone beliebiger Struktur zuordnen können, um danach die artikelspezifischen Informationen zu hinterlegen.
Diese speziellen Informationen werden im Onlineshop in der Detailansicht des Artikels in einem separaten Karteireiter dargestellt. Sie können auch zum Filtern der in einem Thema vorhandenen Artikel verwendet werden.
Die Schablonen selbst erstellen Sie in diesem Konfigurations-Dialog.
Artikelreferenztypen
In diesem Bereich der Konfiguration werden die verschiedenen Arten von Referenztypen der Artikel definiert. Die Bezeichnungen der Refenztypen werden hierbei von Ihnen frei vergeben.
Welche der Refenztypen für das e-vendo Shopsystem freigegeben ist, legen Sie innerhalb dieses Konfigurationsdialoges fest.
Benutzerformulare
In der Adressverwaltung und der Artikelverwaltung können Sie einen individuell angepassten Reiter mit benutzerdefinieten Feldern nutzen. Dieser Reiter wird von Ihnen hier aktivert und konfiguriert.
BLZ-Verwaltung
Der Konfigurationsdialog der Bankleitzahlverwaltung steht im direkten Zusammenhang mit der Eingabe von Bankverbindungen innerhalb der Adressverwaltung. Die Liste der Bankverbindungen pflegt sich automatisch durch die Eingabe von Bankverbindungen innerhalb der Adressverwaltung.
Drucktextvorgabe
In diesem Konfigurationsdialog hinterlegen Sie die Textinhalte für die Belege der Fakturierung. Dazu zählen Angebot, Auftragsbestätigung, Bestellung, Gutschrift, Lieferschein WA, Lieferschein WE und Rechnung.
Emailkonten
Einheiten
Hinterlegen Sie in diesem Teil der Konfiguration die Einheiten, die Sie im Zusammenhang mit der Verwaltung und dem Verkauf von Produkten und Dienstleistungen benötigen.
Fahrzeuge
In diesem Bereich der Konfiguration werden alle Fahrzeuge eingetragen, die in Ihrer Firma für die Auslieferung Ihrer Artikel zuständig sind. Die hier eingetragenen Fahrzeuge werden im Modul Tourenverwaltung verwendet, um einer bestimmten Tour (Lieferscheine WA) zugeordnet zu werden.
Fehlerprotokoll (Update)
Mit jedem Updates der Datenbank der Software e-vendo™ wird im System protokolliert, welche Aktionen durchgeführt wurden bzw. bei welchen Datenbank-Anweisungen ein Fehler auftrat.
Finanzbuchhaltung
Wenn Sie die im Warenwirtschaftssystem erzeugten steuerrelevanten Daten zur weiteren Auswertung in einer Finanzbuchhaltungssoftware aufbereiten und exportieren möchten, konfigurieren Sie vorher in diesem Konfigurationsdialog den Kontorahmen und aktivieren die Schnittstelle.
Globale Systemvorgaben
In den globalen Systemvorgaben finden Sie einen sehr umfangreichen Konfigurationsdialog. Das Verhalten hinsichtlich des Zeitpunktes der Lagerbewegungen, des Druckverhaltens, des Buchens von Belegen, Rundungsregeln, Vorgaben für das Verhalten des Produktionsmodules sowie Email- und SMS-Konfiguration seien hier stellvertretend genannt.
Hauptwarengruppen
Die Zuordnung der Artikel zu bestimmten Sachgebieten erfolgt im Warenwirtschaftssystem 2-stufig durch die Gliederung in Hauptwarengruppen und Warengruppen. Jeder Hauptwarengruppe können hierbei beliebig viele Warengruppen untergeordnet werden.
Hinterlegen Sie in diesem Bereich der Konfiguration Ihre Hauptwarengruppen und legen Sie fest, welche der Hauptwarengruppen für den Onlineshop verwendet werden sollen.
Indexwartung
Die Indexwartung stellt keinen Konfigurationsdialog dar. Bei der Indexwartung werden für alle Tabellen Ihrer Datenbank neue Indizes erstellt.
Diese Funktion wird nicht benötigt, wenn Sie über eine Remotedesktopverbindung auf einem Terminalserver der e-vendo AG arbeiten oder wenn Ihre Datenbank auf der Basis von FireBird läuft.
Rufen Sie diese Funktion nur nach vorheriger Absprache mit der Hotline auf und stellen Sie sicher, dass während der Indexwartung kein weiterer Benutzer im Warenwirtschaftssystem arbeitet.
Kassen
Im Konfigurationsdialog Kassen definieren Sie die von Ihnen benötigte Anzahl von Kassenarbeitsplätzen und dazu gehörige Zugangscodes.
Kategorien
Durch das Anlegen von Kategorien haben Sie die Möglichkeit Aktivitäten beliebiger Art in Rubriken zu unterteilen und dementsprechend gezielt auswerten zu können.
Konten
Ihre Geschäftskonten bei Banken, die im Rahmen des Zahlungsverkehrs im Warenwirtschafssystem verwendet werden sollen, hinterlegen Sie in diesem Bereich der Konfiguration.
Kopfbogen
In diesem Bereich der Konfiguration, können Sie einen oder mehrere Briefbögen definieren.
Kostenstellen
Das Warenwirtschaftssystem der e-vendo AG bieten Ihnen die Möglichkeit der Zuordnung diverser Kostenstellen, die nach Zuordnung im weiteren Verlauf für die Kostenstellenrechnung und im Besonderen im Bereich der Projektverwaltung verwendet werden können.
Kostenträger
Wenn Sie innerhalb des Warenwirtschaftssystems mit Kostenstellen und Kostenträgern arbeiten müssen, so werden die dafür benötigten Kostenträger in diesem Bereich der Konfiguration dafür hinterlegt und verwaltet.
Lagerort

Hinterlegen und konfigurieren Sie in diesem Konfigurationsbereich alle Lagerorte Ihres Unternehmens. Bezüglich der Anzahl möglicher Lagerorte gibt es keine Einschränkungen.

Landesvorgaben

In diesem Konfigurationsbereich legen Sie neue Ländern sowie deren Landeswährung an und legen fest, welche der Ländeswährungen im Onlineshop verwendet werden dürfen.

Massendatenänderung
Das Modul der Massendatenänderung bietet Ihnen verschiedenste Funktionen, um automatisiert bestimmte Infromationen Ihres Artikelstammes zu verändern zu aktualisieren. Für Produkte von Robbe und Graupner können Sie ein Update der Verfügbarkeitsinformationdurchführen. Artikel, die Sie von Lieferanten importiert haben, die über die e-vendo Schnittstelle eConnect erreichbar sind, können Sie automatisiert von den betroffenen Artikeln Preise und Verfügbarkeiten aktualisieren.
OLE-Objektgalerie
In der OLE-Objektgalerie können Sie beliebige Dokumente aus OLE-fähigen Anwendungen wie z.B. der Microsoft Office Produktreihe in der Datenbank ablegen und so allen Mitarbeitern zugänglich machen.
Hinweis:
Um diese Objekte bearbeiten zu können, benötigen Sie bei Nutzung des Saas-Angebotes
zusätzlich zum Warenwirtschaftsystem ein in Ihrer Umgebung installiertes Office-Paket.
Setzen Sie sich hierfür ggf. mit unserem Support in Verbindung.
Oberfläche
Legen Sie in diesem Konfigurationsbereich fest, welche Hintergrundfarbe in den verschiedenen Modulen verwendet werden soll und legen Sie zentral für die Module der Warenwirtschaft ein Design fest.
Produktgenerator
Mit Hilfe des Produktgenerators können Sie variable Stücklisten erzeugen. Beim Einfügen eines solchen Stücklistenartikels in einen Beleg wird die Stückliste dann interaktiv durch den Einbau entsprechender Dialoge zusammengestellt. Der Produktgenerator arbeitet auf der Grundlage einer einfachen Scriptsprache.
Rabattstaffel (Umsatz)
Legen Sie in diesem Bereich der Konfiguration umsatzabhängige Rabattgruppen fest.
Reparatur (Arbeitsplan)
In diesem Bereich werden Arbeitspläne definiert, die dann den Reparaturaufträgen zugeordnet werden können.
Selekionsgruppen
Durch die Zuordnung einzelner oder mehrer Selektionsgruppen zu Kunden und Lieferanten können Sie diese später für gezielte Suchen und Abfragen verwenden. Innerhalb des Adress-Suchdialoges können Sie mehrere Selektionsgruppen mit der Hilfe des logischen Operators UND bzw. ODER verknüpfen.
Sprache (Übersetzung)
Im e-vendo Warenwirtschaftssystem ist es möglich, arbeitsplatzbezogen die Benutzeroberfläche in einer anderen Sprache als Deutsch darzustellen. Hierfür muss zunächst der in der Warenwirtschaft enthaltene Wortschatz in die gewünschte Sprache übersetzt werden.
Steuersatzverwaltung
Legen Sie in diesem Bereich der Konfiguration die Mehrwertsteuersätze an, die den örtlichen Gegebenheites Ihres Landes enstprechen und hinterlegen Sie geplante Mehrwertsteueränderungen für den bekannten Stichtag.
Textbausteine
Mit Hilfe der Funktion der Textbausteine können Sie Texte beliebiger Art und Länge, die regelmäßig in den Texten Ihrer Faktura-Belege oder eMails verwendet werden, in diesem Bereich der Konfiguration wahlweise für sich selbst oder alle Benutzer hinterlegen.
Transaktionsstatistik
Die im Warenwirtschaftssystem integrierte Transaktionsstatistik bezieht sich nicht auf Geld- oder Zahlungsverkehr, sondern auf die Transaktionen, die innerhalb der SQL-Datenbank ablaufen.
Innerhalb der Transaktionsstatistik erhalten Sie z.B. detaillierte Informationen über Ihr digitales Guthaben für Transaktionen über die eConnect-Schnittstelle.
Versandart
Definieren Sie in diesem Konfigurationsbereich die Versandarten.
Geben Sie die Kosten für die einzelnen Versandarten, die Zulässigkeit für Sperrgut, die Freigabe für den Onlineshop, die Freigabe für einzelne Länder sowie die Zuordnung zu einem externen Versandsystem (wie z.B. UPS oder DPD) an.
Warengruppen
Nach der Anlage von Hauptwarengruppen können Sie in diesem Konfigurationsbereich für die gewünschten Hauptwarengruppen beliebig viele Warengruppen anlegen sowie die Eigenschaften der Warengruppen festlegen.
Zahlungsarten
Hinterlegen und konfigurieren Sie in diesem Bereich Ihre Zahlungsarten. Legen Sie fest, welche der Zahlungsarten einem Kreditlimit unterliegen und welche Zahlungsarten im Onlineshop angeboten werden und welche Zusatzkosten evtl. mit der Zahlart verbunden sind.
Zahlungssysteme
Auch die im Onlineshop verwendeten Zahlungssysteme wie Sofortüberweisung oder Paypal werden im Warenwirtschaftssystem verwaltet und konfiguriert.
Zahlungsziele
Wenn die Nutzung von Zahlungszielen in der Globalen Systemkonfiguration aktiviert ist, können Sie in diesem Bereich der Konfiguration diverse Zahlungsziel-Varianten hinterlegen.