Liefervorschlag (WE)

Aus e-vendo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Modul Liefervorschlag Wareneingang dient der effektiven Erfassung von Wareneingängen. Starten Sie dieses Modul über den Bereich Fakturierung im Hauptmenü.



LiefervorschlagWE.jpg


Aufbau und Funktionsweise des Moduls

Das Modul Liefervorschlag Wareneingang dient der effektiven Erfassung von Wareneingängen. Hierbei ist es nicht relevant, welche Bestellung der Lieferung voraus ging. Die Buchung des Wareneinganges erfolgt unabhängig von einer einzelnen Bestellung, so dass auch Lieferungen auf Grundlage mehrer Bestellungen problemlos verbucht werden können.

Um einen Chaotischen Wareneingang zu erfassen, müssen die Bestellungen gebucht sein. Es dürfen jedoch noch keine WE-Belege angelegt sein. Es sollte deshalb im Modul Globale Systemvorgaben / Belegvorgaben 2 eine Einstellung (wie in der nachfolgenden Grafik abgebildet) gewählt werden, bei der kein Lieferschein (WE) angelegt wird.

LiefervorschlagWE konfigerp globale belegvorgaben2.jpg

Nachdem Sie im Hauptmenü des Warenwirtschaftssytsems das Modul Liefervorschlag (WE) ausgewählt haben, wählen Sie zunächst den Lieferanten aus.


Lieferant

Dieser Bereich im oberen Teil des Fensters zeigt Ihnen den aktuell ausgewählten Lieferanten an.


Lieferung geplant

Falls Sie bei Ihren Bestellungen Informationen wie Lieferkalenderwoche oder den Lieferzeitraum vermerkt haben, können Sie in diesem Bereich entsprechende Filter setzen. Folgende Filteroptionen stehen Ihnen hierfür zur Verfügung:

aktuell liefern
Es werden alle offenen Positionen von Bestellungen angezeigt.
Lieferkalenderwoche
Es werden alle offnen Positionen von Bestellungen angezeigt, bei denen eine Kalenderwoche zur Lieferung hinterlegt wurde.
Lieferzeitraum (von-bis)
Es werden alle offnen Positionen von Bestellungen angezeigt, bei denen ein Lieferzeitraum festgeahlten wurde.
nicht definiert
Es werden alle offnen Positionen von Bestellungen angezeigt, bei denen keine Lieferkalenderwoche und kein Lieferzeitraum hinterlegt wurde.


Sortieren nach

Legen Sie in diesem Optionsbereich fest, in welcher Art und Weise die Positionen in der Listenansicht sortiert werden sollen. Hierfür stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Datum angelegt (absteigend)
  • Datum angelegt (aufsteigend)
  • Belegnummer(absteigend)
  • Belegnummer(aufsteigend)
  • Versandart
  • Zahlart
  • Lieferant


Listenansicht

In der Listenansicht der offenen (zu liefernden) Positionen finden Sie Informationen zum Lieferanten, zur ursprünglichen Bestellung und zur Position. Die Listenansicht dient rein informativen Zwecken und ist von Ihnen nicht bearbeitbar.


Buttons und ihre Funktion

Lieferant
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie sich zu einem anderen als dem aktuellen Lieferanten die offen stehenden Positionen anzeigen lassen möchten.
...
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie sich einen Liefervorschalg in Bezug auf alle Ihre Lieferanten anzeigen lassen möchten.
BE anzeigen
Durch das Betätigen der Schaltfläche wird die Bestellung der akuell markierten Position geöffnet. Nach dem Öffnen der Bestellung wird das Modul Liefervorschlag (WE) automatisch geschlossen.
Chaotischer WE
Betätigen Sie diese Schaltfläche, um das Bearbeiten des Wareneinganges einzuleiten.
Zurück
Durch das Betätigen der Schaltfläche wird das Modul Liefervorschalg (WE) geschlossen.


Erfassen eines Wareneinganges

Nachdem Sie beim Öffnen des Moduls Liefervorschlag (WE) den gewünschten Lieferanten ausgewählt haben, werden Ihnen alle zu offenen Bestellungen gehörenden Positionen angezeigt.

Leiten Sie den Wareneingang ein, indem Sie die Schaltfläche Chaotischer WE betätigen. Nach dem Betätigen der Schaltfläche werden Sie in einem Bneutzerdialog gefragt, ob für den aktuellen Lieferanten ein Wareneingang erfasst werden soll. Bestätigen Sie diese Abfrage mit "Ja", um den Wareneingang einzuleiten. Nach Bestätigung dieser Abfrage wird ein zunächst ein Lieferschein über alle angezeigten zu liefernden Positionen erzeugt und im Modul Lieferscheine geöffnet.

Bearbeiten Sie nun den erstellten Lieferschein nach Prüfung der gelieferten Positionen sowie deren Mengen.

LiefervorschlagWE lieferschein.jpg

Im Modul Lieferschein haben Sie zwei Möglichkeiten den Wareneingang zu verarbeiten:

  • Buchen des aktuellen Lieferscheines bei kompletter Lieferung aller Positionen
  • weitere Bearbeitung der Lieferung durch Bearbeitung im Dialog für Teillieferungen


komplette Lieferung

Bei kompletter Lieferung betätigen Sie die Schaltfläche Lieferung.Nach einer Sicherheitsabfrage wird der komplette Lieferschein gebucht und die Positionen mengenmäßig den vorgesehenen Lagerorten zugeführt.


Teil-Lieferung

Betätigen Sie die Schaltfläche Zeil-Liefer.

Sie gelangen in den Bearbeitungsdialog für Teillieferungen.

Das Fenster für Teilieferungen enthält zwei untereinander folgende Listen. In der unteren Liste werden alle Postionen angezeigt, die nicht geliefert wurden.

LiefervorschlagWE teillieferung.jpg

Betätigen Sie die Schaltfläche Position liefern, um eine Position als geliefert zu erklären. Sollte bei der gelieferten Position die gelieferte Menge von der zu liefernden Menge abweichen, so betätigen Sie nun die Schaltfläche Anzahl aufsplitten. Geben Sie nach dem Betätigen der Schaltfläche die tatsächlich gelieferte Menge an.

Nachdem Sie alle Positionen bearbeitet haben, betätigen Sie die Schaltfläche OK, um Ihre Eingaben zu übernehmen. Der vorher angelegte Lieferschein wird nun so korrigiert, daß er alle gelieferten Positionen mit den von Ihnen angegebenen Mengen enthält.

Um die gelieferten Waren auf Lager zu buchen und den Wareneingang abzuschliessen, betätigen Sie nun die Schaltfläche Lieferung.