Reparaturverwaltung

Aus e-vendo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Modul Reparaturverwaltung dient der Erfassung, Verwaltung und professionellen Bearbeitung von Reparatur- und Inspektionsaufträgen.


Das Modul kann über die Symbolleiste sowie über das Hauptmenü - Spezialmodule I geöffnet werden.


Reperaturverwaltung RMA Beleg.jpg


Die Reparaturverwaltung bietet ein komplettes System von der Annahme über Kostenvoranschlag, technische Prüfung, Erfassung von Eigen- und Fremdleistungen bis hin zur Rechnungsstellung. Je nach Gegebenheiten in Ihrem Unternehmen müssen aber nicht zwingend alle angebotenen Bereiche genutzt werden. Wenn zum Beispiel für einen Reparaturauftrag kein Kostenvoranschlag benötigt wird, so werden im Reiter KV keinerlei Informationen erfasst.

Reparaturaufträge mit Kostenvoranschlag können online vom Kunden beauftragt werden, in dem der Kunde nach erfolgtem Login in Ihrem Shop in seinem Kundenkonto den erstellten Kostenvoranschlag prüft und ihn durch Passworteingabe bestätigt.

Fertig gestellte Reparaturaufträge können an die Fakturierung oder an die Kasse übergeben werden, um abschließend für den Reparaturauftrag die Rechnung zu generieren.


Reparatursuche

Nachdem Sie das Modul geöffnet haben, erscheint der Suchdialog Reparatursuche.

Geben Sie im Suchdialog im gewünschten Reiter Ihre Suchkriterien ein und bestätigen Sie Ihre Eingaben. Beachten Sie bitte, dass Sie auch in diesem Suchdialog mit Hilfe der Stellvertreterzeichen ".." oder "%" mit Teil-Zeichenketten statt mit vollständigen Suchbegriffen arbeiten können.

Suche über Adresse
Nutzen Sie diesen Reiter zur Eingabe von adressbezogenen Suchkriterien.
Suche über RMA-Beleg
Nutzen Sie diesen Reiter zur Eingabe von Suchkriterien, die sich auf den RMA-Beleg beziehen.
Suche über Gegenstand
Nutzen Sie diesen Reiter zur Eingabe von Suchkriterien, die sich auf den zu reparierenden Gegenstand beziehen.
Suchoptionen
Groß-/ Kleinschriebung ignorieren
Ist diese Option aktiviert, so wird die Groß- und Kleinschreibung bei der Suche ignoriert.
Suchbedingungen speichern
Ist diese Option aktiviert, so werden die von Ihnen eingegebenen Suchkriterien gespeichert und beim nächsten Aufruf des Suchdialoges wieder angezeigt.
Sortiert nach
Für die Sortierung der anzuzeigenden Reparaturaufträge als Liste stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung.
Je nach aktiviertem Reiter sind dies unterschiedliche Optionen:
  • Suche über Adresse
    - AdrNr - Firma1 - Firma2 - Straße - Ort
  • Suche über RMA-Beleg
    - RMA - Eingang
  • Suche über Gegenstand
    - Bezeichnung - Artikel-Nr

Mehr Informationen zur Suche in der Reparaturverwaltung


Reiter und ihr Inhalt

Im Kopfbereich des Dialoges werden die RMA-Nummer und die Adressdaten des Kunden, zu dem dieser Reparaturauftrag gehört, angezeigt. Die Farbe, mit der die RMA-Nummer hinterlegt ist, gibt Ihnen eine Information über den Lagerstatus der im Reiter Eigenleistung erfassten Artikel.


Liste

Im Reiter Liste werden Ihnen alle Reperaturaufträge (entsprechend Ihren in der Suchmaske hinterlegten Suchkriterien) tabellarisch dargestellt. Je nach Status des Reparatureintrages wird der entsprechende Listeneintrag farblich gekennzeichnet.

Markieren Sie einen Reparaturauftrag, um in den nachfolgenden Reitern dessen Details sehen und bearbeiten zu können.

Durch Klick auf den Button Drucken wird die aktuelle Liste der Reparaturaufträge gedruckt.


RMA-Beleg

Im Reiter RMA-Beleg erfolgt die Erfassung eines Reparaturauftrages. Neben dem Gegenstand gibt es in diesem Reiter keine weiteren Pflichtfelder, so dass Sie je nach Art des Reparaturvorganges nur die Felder nutzen, die Sie für die Abwicklung Ihrer Reparaturaufträge benötigen.

In diesem Reiter erfassen Sie Angaben zu

  • Reparaturgegenstand
  • ggf. zum Kaufbeleg
  • Modalitäten der Übernahme und Rückgabe
  • Fehlerbeschreibung und "Lieferumfang"

Wenn der Reiter RMA-Beleg aktiv ist, können Sie über den Button Drucken einen Annahme-Beleg drucken, welcher die wesentlichen Inhalte dieses Reiters zusammenfasst.

Die Felder und Buttons im Einzelnen:

Gegenstand (Pflichtfeld)
Tragen Sie hier die Bezeichnung des zu reparierenden Gegenstandes ein.
Wenn Sie den Gegenstand über den Button Artikel oder Kaufbeleg auswählen, wird dieses Feld automatisch gefüllt.
Fremdartikel
Aktivieren Sie diese Checkbox, wenn der Kunde den zu reparierenden Gegenstand bei einem anderen Händler gekauft hat.
Kaufbelegnr./Datum
Tragen Sie in diese Felder die Nummer des Kaufbeleges des zu reparierenden Artikels sowie das zugehörige Kaufdatum ein.
Wenn Sie den Gegenstand über den Button Kaufbeleg auswählen, werden diese Felder automatisch gefüllt.
Artikelnr.
Tragen Sie hier die Artikelnummer des zu reparierenden Gegenstandes ein.
Wenn Sie den Gegenstand über den Button Artikel oder Kaufbeleg auswählen, wird dieses Feld automatisch gefüllt.
Seriennr.
Tragen Sie hier die Seriennummer des zu reparierenden Gegenstandes ein.
Wenn Sie den Gegenstand über den Button Kaufbeleg mit aktivierter Checkbox mit Seriennr. auswählen, wird dieses Feld automatisch gefüllt.
letzte RMA/Annahme am
Falls dieser Gegenstand mit der im Feld Seriennr. eingetragenen Seriennummer bereits in mindestens einem Reparaturauftrag hinterlegt wurde, so erscheint an dieser Stelle nach dem Speichern die Nummer des letzten entsprechenden Reparaturauftrages und das zugehörige Annahmedatum.
RMA-Extern
Tragen Sie hier ggf. die Nummer ein, unter der der Reparaturauftrag bei Ihrem Kunden geführt wird.
Arbeitsplan
Hinterlegen Sie einen oder mehrere Arbeitspläne (Checklisten) für den Reparaturauftrag.
Neu
Nach Klick auf diesen Button können Sie einen Arbeistplan auswählen, der für diesen Reparaturauftrag abgearbeitet werden soll.
Eine Kopie des ausgewählten Arbeitsplans wird der Liste hinzugefügt.
X Löschen)
Durch Klick auf diesen Button wird der in der Liste markierte Arbeitsplan aus dem Reparaturauftrag entfernt.
Bearbeiten
Klicken Sie auf diesen Button, um den in der Liste markierten Arbeitsplan zu öffnen und zu bearbeiten.
Hier können nur die Inhalte des Arbeitsplanes bearbeitet werden. Eine Änderung des Planes selbst können Sie über Konfiguration ERP - Reparatur (Arbeitsplan) vornehmen. Diese Änderungen werden in den Reparaturaufträgen, welchen dieser Arbeitsplan bereits zugeordnet ist, nicht wirksam.
Garantieford. Kauf
Aktivieren Sie diese Checkbox, wenn der Kunde eine Garantieforderung bezogen auf den Kauf des Gegenstandes erhebt.
Garantieford. Rep.
Aktivieren Sie diese Checkbox, wenn der Kunde eine Garantieforderung bezogen auf eine vorangegangene Reparatur des Gegenstandes erhebt.
KV gewünscht
Aktivieren Sie dieses Feld, wenn der Kunde einen Kostenvoranschlag für die Reparatur wünscht.
Leihgerät gewünscht
Wenn der Kunde für die Dauer der Reparatur ein Ersatzgerät leihweise nutzen möchte, aktivieren Sie diese Checkbox.
Artikel
Durch Klick auf diesen Button erhalten Sie den Dialog für die Artikelsuche, um so den zu reparierenden Artikel auswählen zu können.
Kaufbeleg/mit Seriennr.
Durch Klick auf den Button Kaufbeleg werden alle Artikel, die der mit dem Reparaturauftrag verknüpfte Kunde gekauft hat, aufgelistet.
Ist dabei die Checkbox mit Seriennr. aktiviert, dann werden zusätzlich die entsprechenden Seriennummern angezeigt.
Nach Auswahl eines Artikels aus der Liste werden die Felder Gegenstand, Kaufbelegnr., Artikelnr. und ggf. Seriennr. mit den Daten des ausgewählten Artikels gefüllt.
Zähler 1/Zähler 2/Zähler 3
In diesen Feldern können bis zu 3 Zählerstände des zu reparierenden Gegenstandes eingetragen werden.
Termin planen
Nach Klick auf diesen Button kann der Termin für die Übernahme des zu reparierenden Gegenstandes vom Kunden erfasst werden. Dieser Termin wird als Aktivität beim Kunden eingetragen und kann im Kalender angezeigt werden.
Gegenstand abgegeben/abholen/Rep. vor Ort
Wählen Sie hier den zutreffenden Eintrag aus.
Für die Optionen abholen und Rep. vor Ort steht Ihnen zusätzlich ein Button Adresse zur Verfügung, über den Sie eine der Lieferadressen des Kunden auswählen können.
am/Zeit
Tragen Sie hier Datum und Uhrzeit für die Übernahme des zu reparierenden Gegenstandes vom Kunden ein.

Im Bereich geplante Ausgabe können der Zeitpunkt und die Art der Übergabe des reparierten Artikels an den Kunden festgelegt werden.

liefern
Aktivieren Sie diese Checkbox, wenn der reparierte Artikel an den Kunden geliefert werden soll.
Ist dieser Haken gesetzt, so können Sie über den dann zur Verfügung stehendne Button Adresse die zu verwendende Lieferadresse auswählen.
am/Zeit
Tragen Sie hier Datum und Uhrzeit für die Übergabe des reparierten Gegenstandes an den Kunden ein.
Termin planen
Nach Klick auf diesen Button kann der Termin für die Übergabe des reparierten Gegenstandes an den Kunden erfasst werden. Dieser Termin wird als Aktivität beim Kunden eingetragen und kann im Kalender angezeigt werden.
Fehlerbeschreibung durch Kunden
Tragen Sie in dieses Feld die vom Kunden gelieferte Beschreibung des Fehlers ein.
Verpackung/Zubehör
Tragen Sie in dieses Feld die mitgelieferte Verpackung sowie eventuelle Zubehörteile ein, welche zusammen mit dem zu reparierenden Gegenstand vom Kunden übergeben wurden.
Ebenso kann hier der Zustand des übernommenen Gegenstandes festgehalten werden.


Prüfung

Fremdartikel
Diesse Optionsbox dient rein informativen Zwecken und kann in diesem Reiter nicht verändert werden.
Garantieforderung
Diesse Optionsbox dient rein informativen Zwecken und kann in diesem Reiter nicht verändert werden.
Fehlerbeschreibung/Bemerkung
Hinterlegen Sie in desem Textfeld unabhängig von der Fehlerbeschreibung des Kunden Ihre eigenen Notizen zu dem zu reparierenden Produkt.
Bemerkung Garantie
Hinterlegen Sie in diesem Textfeld bei Bedarf Ihre eigenen Anmerkungen für den Garantiefall.
erforderliche Reparaturleistungen
Legen Sie im Bedarfsfall fest, um welche Art von zu erbringenden Reparaturleistungen es sich handelt. Hierfür stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung: -eigene, -fremde, - beide, -Ersatzgerät
geschätzte Kosten
Hinterlegen Sie bei Bedarf in diesem Feld die von Ihnen geschätzten Kosten der Reparatur.
Geplante Reparaturdauer
Geben Sie bei Bedarf in diesem Feld die geschätzte Reparaturdauer in Stunden und Minuten ein:
Monteur
Legen Sie nach dem Betätigen der Schaltfläche in einem Auswahldialog fest, welcher Mitarbeiter mit der Durchführung der Reparatur beauftragt werden soll.
Prüfzeit in Stunden
Geben Sie in diesem Feld die benötigte Prüfzeit in Stunden an.
Prüfkosten (gesamt)
Geben Sie in diesem Feld bei Bedarf die Prüfkosten an.
geprüft am
Beenden Sie die Prüfung des Reparaturauftrages, in dem hier das aktuelle Datum bzw. das zutreffende Prüfdatum angeben.
Mitarbeiter
Legen Sie durch das Betätigen der Schaltfläche und der Auswahl eines Mitarbeiters hier fest, welcher Mitarbeiter den Vorgang geprüft hat oder den Vorgang prüfen soll.
geändert
Bei evtl. Änderungen der Prüfinformationen sollte in diesem Optionsbereich das Datum der Änderung sowie der Namen des ändernden Mitarbeiters festgehalten werden.


Kostenvoranschlag

Nutzen Sie diesen Reiter, um auf Wunsch dem Kunden vor der Erteilung des Reparaturauftrages einen Kostenvoranschlag zu erstellen sowie um den Termin für die Ausführung der Reparatur festzulegen.

Material
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie für die Erstellung des Kostenvoranschlages eine Artikelposition einfügen möchten. Nach dem Betätigen der Schaltfläche erscheint der Suchdialog für Artikel.
Leistung
Betägigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie für die Erstellung eines Kostenvoranschlages aus dem Leistungsverzeichnis eine Leistung einfügen möchten. Nach dem Betätigen der Schaltfläche öffnet sich der Suchdialog für Leistungen aus dem Leistungsverzeichnis.
Lohn
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie für die Erstellung eines Kostenvoranschlages eine Lohnposition einfügen möchten. Nach dem Betätigen der Schaltfläche öffnet sich der Suchdialog für Löhne.
Entfernen
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie die aktuell markierte Postion aus der Liste der Positionen des Kostenvoranschlages entfernen möchten. Nach Betätigung der Schalfläche werden Sie in einem Dialog zur Bestätigung des Löschens der Position aufgefordert.
Bemerkung zur Position
Hierbei handelt es sich um ein Textfeld, das Ihnen für eigene interne Vermerke zur Verfügung steht.
Summe KV
Bei der Summe KV handelt es sich um die automatisch berechnete Summe der in der Positionsliste des Kostenvoranschlages enthaltenen Positionen. Diese Summe ist nicht editierbar.
Kalkulierte Zeit
Hier erscheint die automatisch berechnete Summe der Arbeitszeiten aus den Lohn- und Leistungspositionen des Kostenvoranschlages.
Termin planen
Klicken Sie auf diesen Button, um den geplanten Zeitraum für die Ausführung der Inventur festzuhalten.
Dieser Termin ist dann auch im Kalender des Mitarbeiters/der Gruppe zu sehen, für den/die der Termin agelegt wurde.
abgeschlossen
Aktivieren Sie diese Optionsbox, um den Status des Kostenvoranschlages auf "abgeschlossen" zu setzen. Wurde der Status durch Aktivierung der Optionsbox gesetzt, so kann der Kunde nach dem Login im Onlineshop den Kostenvoranschlag in seinem Kundenkonto einsehen und durch die Eingabe seines persönlichen Passwortes den Reparaturauftrag erteilen.
Max. Repkst.
Hierbei handelt es sich um den Betrag, der im Reiter RMA-Beleg als Kundenvorgabe für die maximalen Reparaturkosten eingegeben werden kann.
Kosten der KV-Erstellung
Tragen Sie in diesem Feld bei Bedarf die Kosten für die Erstellung des Kostenvoranschlages ein.


Bestätigung

Garantieforderung nach Reparatur

Falls es sich beim aktuellen Reparaturvorgang um einen vom Kunden geäußerten Garantie-Anspruch handelt, so ist hier durch Sie nach erfolgter Prüfung durch Anwahl der zur Verfügung stehenden Optionen der gewünschte Status zu setzen.
Hierfür stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Kauf
  • Reparatur
  • abgelehnt
  • unbearbeitet

Nach Anwahl des gewünschten Status ist das Datum zu setzen sowie der entscheidende Mitarbeiter anzugeben.


Auftragsannahme

Legen Sie in diesem Bereich fest, wie sie mit dem Reparaturauftrag selbst verfahren.
Hierfür stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • bestätigt
  • abgelehnt
  • unbearbeitet

Nach Anwahl des gewünschten Status ist das Datum zu setzen sowie der entscheidende Mitarbeiter anzugeben.


Bestätigung durch Kunden

Handelt es sich im vorliegenden Fall um einen Reparaturauftrag, der ohne Kostenvoranschlag, also nur anhand einer Prüfung erteilt wird, so können Sie in diesem Bereich den aktuellen Status hinsichtlich der Auftragserteilung des Kunden nach Kenntnisnahme des Prüfergebnisses setzen.
Handelt es sich im vorliegenden Fall um einen Reparaturauftrag, der erst im Zusammenhang mit der Erstellung eines Kostenvoranschlages erteilt wird, so können Sie in diesem Bereich den aktuellen Status hinsichtlich der Auftragserteilung des Kunden nach Einsicht in den Kostenvorschlag setzen.
Nach Anwahl des gewünschten Status ist das Datum zu setzen sowie der entscheidende Mitarbeiter anzugeben.


Eigenleistung

Artikel
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie für die lages eine Artikelposition einfügen möchten. Nach dem Betätigen der Schaltfläche erscheint der Suchdialog für Artikel.
Unterhalb der Schaltfläche befindet sich ein Eingabefeld zur direkten Eingabe der Artikelnummer. Die Eingabe der Artikelnummer kann hier auch über einen Scanner erfolgen.
Leistung
Betägigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie aus Ihrem Leistungsverzeichnis eine Leistung abrechnen möchten. Nach dem Betätigen der Schaltfläche öffnet sich der Suchdialog für Leistungen aus dem Leistungsverzeichnis.
Lohn
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie eine Lohnposition einfügen möchten. Nach dem Betätigen der Schaltfläche öffnet sich der Suchdialog für Löhne.
Entfernen
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie die aktuell markierte Postion aus der Positionsliste der Eigenleistungen entfernen möchten. Nach Betätigung der Schalfläche werden Sie in einem Dialog zur Bestätigung des Löschens der Position aufgefordert.
Bemerkung zur Position
Hierbei handelt es sich um ein Textfeld, das Ihnen für eigene interne Vermerke zur Verfügung steht.
Summe Eigenleistung
Bei der Summe Eigenleistung handelt es sich um die automatisch berechnete Summe der in der Positionsliste der Eigenleistung enthaltenen Positionen. Diese Summe ist nicht editierbar.
abgeschlossen
Aktivieren Sie diese Optionsbox, um den Status der laufenden Reparaturarbeiten als beendet (abgeschlossen)zu erklären. Der Reparaturauftrag als Vorgang ist damit nicht abgeschlossen, sondern lediglich die Phase der Ausführung der Reparatur.


Fremdleistung

 Hinweis:
 Beachten Sie bitte, dass in diesem Reiter erfasste Leistungen bei der späteren Erzeugung
 eines Auftrages für die Berechnung der Reparatur nicht berücksichtigt werden.

Die Erfassung von externen Dienstleistungen im Zusammenhang mit einem Reparaturauftrag dienen hier der eigenen Kontrolle hinsichtlich des Kostenfaktors einer durchzuführenden Reparatur.

extl. Leistung
Nach dem Betätigen der Schaltfläche wählen Sie zunächst den Lieferanten aus, der die externe Dienstleistung erbracht hat. Nach der Auswahl des Lieferanten legen Sie im Suchdialog für Leistungen die vom externen Dienstleister erbrachte Leistung fest.
Leistungsbeschreibung zur Position
In diesem Feld können Sie die vom Lieferanten erbrachte Leistung genau beschreiben.
Bemerkung zur Position
Hinterlegen Sie in diesem Textfeld für die aktuell markierte Leistungsposition Ihre eigenen internen Vermerke.
Summe Fremdleistung
Hier wird Ihnen die Summe der erfassten Einzelleistungen angezeigt. Diese Information ist nicht editierbar.
abgeschlossen am
Mit der Aktivierung dieser Optionsbox erklären Sie die Erfassung der externen Dienstleistungen als abgeschlossen.


Leihgerät

Wenn Sie für die Zeit der Reparatur dem Kunden ein Gerät leihen, können Sie in diesem Reiter die im Zusammenhang mit dem aktuellen Reparaturvorgang ausgeliehenen Produkte erfassen.
Die Erfassung von verliehenen Produkten hat rein informativen Charakter.

Gerät
Betätigen Sie die Schaltfläche, um einen Artikel Ihres Artilkelstammes als Leihgerät dem aktuellen Reparaturvorgang zuzuordnen.
Innerhalb der Tabelle haben Sie in der Spalte Preis die Möglichkeit, einen Festpreis für den Verleih eines Produktes festzuhalten.
entfernen
Betätigen Sie diese Schaltfläche, um die aktuell markierte Position aus der Tabelle Leihgeräte zu entfernen.
Bemerkung zum Leihgerät
Nutzen Sie dieses Textfeld, um z.B. festzuhalten, welches Zubehör zum Leihgerät oder in welchem Zustand Sie das Leihgerät ausgegeben haben.
Summe Leihgerät
Hier wird Ihnen die Summe der angegebenen Preise der erfassten Leihartikel zum aktuellen Reparaturvorgang angezeigt.
Status Leihgeräte
Wurde bei der Erfassung des Reparaturvorganges die Option Leihgerät gewünscht aktiviert, so wird hier gewünscht angezeigt, anderenfalls keine.


Ausgabe

Zustand des Reparaturauftrages

In diesem Bereich des Reiters werden Ihnen in Kurzform die verschiedenen Optionen und der Status des Reparaturauftrages angezeigt.


Ausgabe des Gerätes bzw. des Endgerätes

geplant am
In diesem Feld wird Ihnen Datum und Uhrzeit des geplanten Ausgabetermines angezeigt. Die Eingabe des geplanten Ausgabetermines erfolgt im Reiter RMA-Beleg.
erfolgt am
Tragen Sie hier das Datum und die Uhrzeit ein, wann der zu reparierende Gegenstand wieder ausgegeben wurde.
Lieferadresse
Wenn Sie im Reiter RMA-Beleg im Bereich geplante Lieferung die Optionsbox liefern aktiviert haben, so kann parallel zu Kundenadresse eine abweichende Lieferanschrift festgehalten werden.


Abschluss / Rechnungsübergabe

Der Reparaturvorgang kann durch Stellen einer Rechnung (s.u.) oder durch Übernahme in die Kasse abgeschlossen werden. Dabei wird an den Auftrag bzw. an den Kassenbon auch die Information übergeben, welche Artikel bereits vom Lager gebucht wurden und welche nicht. Beim Buchen des zur Rechnung gehörenden WA-Beleges bzw. beim Kassieren des Kassenbons wird für die noch nicht vom Lager abgebuchten Artikel ein Lagerabgang eingetragen. Bei Rechnungen auf der Basis des Kostenvoranschlages findet in der Faktura keine Lagerbewegung statt. In diesen Fällen sind die tatsächlich verbrauchten Artikel aus der Reparaturverwaltung heraus aus dem Lager zu buchen.

In allen Fällen wird der Reparaturauftrag als abgeschlossen gekennzeichnet.

Auftrag abgeschlossen am
Im Bearbeitenmodus können Sie hier den Status des Auftrages manuell auf abgeschlossen bzw. auf In Bearbeitung setzen.
Rechnung Eigenleistung
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie für die Berechnung der erbrachten Eigenleistungen eine Rechnung erstellen möchten.
Es wird hierbei zunächst ein Auftragsbeleg erzeugt, der anschließend von Ihnen als Rechnung gebucht werden kann.
Nach dem Erstellen des Auftragsbeleges wird der Status des Reparaturauftrages automatisch auf abgeschlossen gesetzt.
Rechnung Kostenvoranschlag
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie auf Grundlage des Kostenvoranschlages eine Rechnung erstellen möchten.
Es wird hierbei zunächst ein Auftragsbeleg erzeugt, der anschließend von Ihnen als Rechnung gebucht werden kann.
Nach dem Erstellen des Auftragsbeleges wird der Status des Reparaturauftrages automatisch auf abgeschlossen gesetzt.
Schaltfläche ...
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie den erzeugten Rechnungsbeleg öffnen möchten.


Konfiguration

Warnmeldungen

In diesem Bereich stehen Ihnen verschiedene Optionen zur automatisierten Warnung zur Verfügung, die sich auf nicht abgeschlossene Stati des Reparaturauftrages beziehen.

Warnmeldung bei Prüfung nicht abgeschlossen
Ist diese Option aktiviert, so erscheint vor Abschluß des Auftrages eine Warnmeldung, das im Reiter Prüfung der Status nicht auf abgeschlossen gesetzt wurde.
Warnmeldung bei Kostenvoranschlag nicht abgeschlossen
Ist diese Option aktiviert, so erscheint vor Abschluß des Auftrages eine Warnmeldung, das im Reiter KV der Status nicht auf abgeschlossen gesetzt wurde.
Warnmeldung bei Auftragsannahme nicht bestätigt
Ist diese Option aktiviert, so erscheint vor Abschluß des Auftrages eine Warnmeldung, das im Reiter Bestätigung nicht die erforderlichen Stati der Bestätigung gesetzt wurden.
Warnmeldung bei Auftrag durch Kunden nicht bestätigt
Ist diese Option aktiviert, so erscheint vor Abschluß des Auftrages eine Warnmeldung, das im Reiter Bestätigung im Bereich Bestätigung durch Kunden der Status nicht auf bestätigt gesetzt wurde.
Warnmeldung Eigenleistung nicht abgeschlossen
Ist diese Option aktiviert, so erscheint vor Abschluß des Auftrages eine Warnmeldung, das im Reiter Eigenleistung der Status nicht auf abgeschlossen gesetzt wurde.
Warnmeldung bei Fremdleistung nicht abgeschlossen
Ist diese Option aktiviert, so erscheint vor Abschluß des Auftrages eine Warnmeldung, das im Reiter Fremdleistung der Status nicht auf abgeschlossen gesetzt wurde.


weitere Einstellungen

Eigenleistung Preis nicht editierbar
Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie sicherstellen möchten, dass ausschließlich die im Artikelstamm festgelegten Verkaufspreise verwendet werden.
abgeschlossene RMA-Belege können nicht mehr geöffnet werden
Aktivieren Sie diese Option, wenn abgeschlossene Reperaturaufträge nicht mehr bearbeitbar sein sollen.


Buttons und Ihre Funktion

Buttons im Sichtmodus

Neu
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie einen neuen Reparaturauftrag anlegen möchten. Nach dem Betätigen der Schaltfläche gelangen Sie in den Adress-Suchdialog, um die Adresse des Auftraggebers festzulegen.
Neu (Kopie)
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie auf der Grundlage des aktuell sichtbaren Reparaturauftrages einen neuen Reparaturauftrag anlegen möchten. Hierbei der Auftraggeber des aktuellen Auftrages verwendet sowie die Informationen zum zu reparierenden Gegenstand.
Bearbeiten
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie im aktuellen Reparaturauftrag Veränderungen bzw. Ergänzungen vornehmen möchten.
Löschen
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie den aktuellen Reparaturauftrag löschen möchten. Vor dem Löschen werden Sie in einem Sicherheitsdialog zur Bestätigung des Löschvorganges aufgefordert.
Suchen
Bei Betätigung dieser Schaltfläche gelangen Sie in den Suchdialog für Reparaturaufträge.
Drucken
Die Art der mögliche Ausdrucke ist davon abhängig, welchen der Karteireiter Sie aktuell selektiert haben. Die nachfolgende Auflistung zeigt Ihnen die möglichen Ausdrucksformen beim jeweiligen Reiter.
Reiter Liste: Reparatur-Übersicht
Reiter RMA-Beleg: Annahme-Beleg
Reiter Prüfung: Prüfbericht
Reiter KV: Kostenvoranschlag
Reiter Bestätigung: Bestätigung der Auftragsannahme, Beleg zur Garantieprüfung, Beleg zur Auftragsbestätigung durch Kunden
Reiter Eigenleistung: Übersicht der Eigenleistungen
Reiter Fremdleistung: Beleg zur Ausgabe an ext. Dienstleister, Übersicht der Fremdleistungen
Reiter Leigerät: Beleg zur Ausgabe eines Leihgerätes, Übersicht der Leihgeräte eines Reparaturauftrages
Reiter Ausgabe: Beleg zur Ausgabe des Reparaturgegenstandes, übergebene Rechnungsbelege eines Reparaturauftrages
Rep-Kalender
Bei Betätigung der Schaltfläche erhalten Sie eine grafische Auswertung der Auslastung der Monteure in einem festzulegenden Zeitraum.
Sammel-RE Auftraggeber
Durch das Betätigen der Schaltfläche gelangen Sie in den Suchdialog zur Auswahl einer Auftraggeber-Adresse für Reparaturaufträge. Nach Auswahl der Adresse werden in einem weiteren Dialog alle Reparaturaufträge für eine Sammelrechnung vorgeschlagen, bei denen der Auftraggeber des festgelegten Adresse entspricht und die noch nicht zu einer Rechnung übergeben wurden. Nach Bestätigung werden die angezeigten Reparaturaufträge zu einer Rechnung zusammengefaßt.
Sammel-RE Rechnungsempf.
Durch das Betätigen der Schaltfläche gelangen Sie in den Suchdialog zur Auswahl einer Rechnungsempfänger-Adresse, welche dem aktuellen oder vorangegangenen Reparaturaufträgen zugeordnet wurde.
Nach Auswahl der Adresse werden in einem weiteren Dialog alle Reparaturaufträge für eine Sammelrechnung vorgeschlagen, bei denen der Rechnungsempfänger des festgelegten Adresse entspricht und die noch nicht zu einer Rechnung übergeben wurden. Nach Bestätigung werden die angezeigten Reparaturaufträge zu einer Rechnung zusammengefaßt.
Zurück
Durch das Betätigen der Schaltfläche wird das Modul der Reparaturverwaltung geschlossen.


Buttons im Bearbeitenmodus

Speichern
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Ihre Eingaben bzw. Änderungen in der Datenbank dauerhaft gespeichert werden sollen.
Abbrechen
Betätigen Sie diese Schaltfläche, wenn Sie Ihre Eingaben bzw. Änderungen verwerfen möchten.