Einsatz eines anderen Kontenrahmens: Unterschied zwischen den Versionen

Aus e-vendo Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 8: Zeile 8:
 
:Achten Sie hier auch auf die entsprechenden Weiterleitungen für Einkäufe aus bzw. Verkäufe in das Ausland.
 
:Achten Sie hier auch auf die entsprechenden Weiterleitungen für Einkäufe aus bzw. Verkäufe in das Ausland.
 
:Dieser Arbeitsschritt muss zwingend vor allen nachfolgend genannten erfolgen.
 
:Dieser Arbeitsschritt muss zwingend vor allen nachfolgend genannten erfolgen.
 +
:Erfassen Sie die benötigten Fibu-Konten zusätzlich zu den bereits vorhandenen.
 +
:Die ursprünglichen Konten sollten nicht gelöscht werden, da sie in der Konfiguration (s.u.) und evtl. auch bei Buchungen (z.B. Ein- und Ausgangsrechnungen, Kassenbucheinträge) bereits verwendet werden.
 
;Standardkontierung für Rechnungseingang, Rechnungsausgang, Kassenbuch und Bankbuch
 
;Standardkontierung für Rechnungseingang, Rechnungsausgang, Kassenbuch und Bankbuch
 
:Wählen Sie in den jeweiligen Bereichen des [[Konfiguration_ERP_-_Finanzbuchhaltung#Standardbuchung|Reiters Standardbuchung der Konfiguration Finanzbuchhaltung]] die jeweils benötigten Fibu-Konten Ihres Kontenrahmens.
 
:Wählen Sie in den jeweiligen Bereichen des [[Konfiguration_ERP_-_Finanzbuchhaltung#Standardbuchung|Reiters Standardbuchung der Konfiguration Finanzbuchhaltung]] die jeweils benötigten Fibu-Konten Ihres Kontenrahmens.
Zeile 22: Zeile 24:
 
:Falls für einzelne Artikel Aufwands- oder Erlöskonten hinterlegt wurden, so sind diese nach dem Wechsel des Kontenrahmens entsprechend anzupassen.
 
:Falls für einzelne Artikel Aufwands- oder Erlöskonten hinterlegt wurden, so sind diese nach dem Wechsel des Kontenrahmens entsprechend anzupassen.
 
:Dies kann direkt in der [[Artikelverwaltung_-_Reiter_Stammsatz|Artikelverwaltung]] oder über einen [[Datenimport_-_Reiter_Artikeldaten|Datenimport]] erfolgen.
 
:Dies kann direkt in der [[Artikelverwaltung_-_Reiter_Stammsatz|Artikelverwaltung]] oder über einen [[Datenimport_-_Reiter_Artikeldaten|Datenimport]] erfolgen.
 +
 +
Falls die bereits vorhandenen Buchungen (z.B. Ein- und Ausgangsrechnungen, Kassenbucheinträge) auf den neuen Kontenrahmen geändert werden sollen, können die in diesen Buchungen verwendeten Konten durch die Funktion [[Konfiguration_ERP_-_Finanzbuchhaltung#Buttons_und_ihre_Bedeutung|Verschieben]] im Kontenrahmen geändert werden.

Version vom 29. Januar 2016, 09:41 Uhr

Bei der Neuanlage eines Mandanten sind hier die für die Warenwirtschaft relevanten Konten des SKR03 eingetragen. Soll mit einem anderen Kontenrahmen gearbeitet werden, so sind die Konten entsprechend auszutauschen.

Dabei sind folgende Bereiche anzupassen:


Kontenrahmen
Hinterlegen Sie alle benötigten Fibu-Konten im Reiter Kontenrahmen der Konfiguration Finanzbuchhaltung.
Achten Sie hier auch auf die entsprechenden Weiterleitungen für Einkäufe aus bzw. Verkäufe in das Ausland.
Dieser Arbeitsschritt muss zwingend vor allen nachfolgend genannten erfolgen.
Erfassen Sie die benötigten Fibu-Konten zusätzlich zu den bereits vorhandenen.
Die ursprünglichen Konten sollten nicht gelöscht werden, da sie in der Konfiguration (s.u.) und evtl. auch bei Buchungen (z.B. Ein- und Ausgangsrechnungen, Kassenbucheinträge) bereits verwendet werden.
Standardkontierung für Rechnungseingang, Rechnungsausgang, Kassenbuch und Bankbuch
Wählen Sie in den jeweiligen Bereichen des Reiters Standardbuchung der Konfiguration Finanzbuchhaltung die jeweils benötigten Fibu-Konten Ihres Kontenrahmens.
Zuordnung der Fibu-Konten zu den einzelnen Steuerarten
Passen Sie die Konfiguration in der Steuersatzverwaltung an Ihren Kontenrahmen an.
Tragen Sie bei den aktuellen und bei den ggf. bereits vorhandenen zukünftigen Steuersätzen der einzelnen Steuerarten die jeweils benötigten Fibu-Konten ein, die beim Einkauf/Verkauf im Inland verwendet werden sollen. Bei grenzüberschreitenden Einkäufen/Verkäufen wird dann automatisch entsprechend der im Kontenrahmen hinterlegten Weiterleitungen ein anderes Fibu-Konto verwendet.
Fibu-Konten für Transport- und Versicherungskosten
Wählen Sie die zu verwendenden Fibu-Konten durch Klick auf den jeweiligen Button in den Globalen Systemvorgaben - Belegvorgaben 5 aus.
Verrechnungskonten für Zahlarten
Falls für einzelne Zahlarten ein Workflow für das automatische Ausziffern der Offenen Posten beim Buchen der Rechnung festgelegt wurde, bei dem ein Verrechnungeeintrag im Bankbuch oder im Rechnungsausgang erzeugt wird, so ist auch hier das Fibu-Konto entsprechend anzupassen.
Aufwands-/Erlöskonten für Warengruppen
Sollten Sie bei Warengruppen spezielle Fibu-Konten als Aufwands- oder Erlöskonten hinterlegt haben, dann sind diese Konten nach dem Wechsel des Kontenrahmens anzupassen.
Aufwands-/Erlöskonten für Artikel
Falls für einzelne Artikel Aufwands- oder Erlöskonten hinterlegt wurden, so sind diese nach dem Wechsel des Kontenrahmens entsprechend anzupassen.
Dies kann direkt in der Artikelverwaltung oder über einen Datenimport erfolgen.

Falls die bereits vorhandenen Buchungen (z.B. Ein- und Ausgangsrechnungen, Kassenbucheinträge) auf den neuen Kontenrahmen geändert werden sollen, können die in diesen Buchungen verwendeten Konten durch die Funktion Verschieben im Kontenrahmen geändert werden.