Rechnungsausgangsbuch - Kontierung

Aus e-vendo Wiki
Version vom 9. September 2015, 14:23 Uhr von Support (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Einführung

Bei dieser Tätigkeit handelt es sich um das Festlegen des Soll- bzw. Habenkontos für jeden Geschäftsfall. Man gibt also an in welchem Konto ein Betrag im Soll und in welchem derselbe Betrag im Haben eingetragen werden soll. Beim sogenannten Buchungssatz wird immer zuerst das Sollkonto dann das Habenkonto genannt.

Beispiel:(Wareneinkauf an Kasse)

Rechnungsausgangsbuch reiter kontierung.jpg


Suchdialog

Über den Button Suchen gelangen Sie in den Rechnungsausgangsbelegsuche. Dieser behinhaltet zwei Reiter (Belegdaten und Adressdaten)

Mehr Informationen

Buttons im Sichtbereich

Neu
Betätigen Sie diese Schaltfläche um einen neuen Geschäftsfall anzulegen.
Bearbeiten
Betätigen Sie die Schaltfläche Bearbeiten um Belege zu bearbeiten.
Suchen
Mit Hilfe dieser Schalftfläche finden Sie Ihren Beleg oder Kunden schneller (siehe Adressen - Suchdialog).
RA-Buch
Zum Druck des aktuellen Rechnungsausgangsbuches betätigen Sie den Button RA-Buch. Diesen können Sie auch individuell anpassen (Buchungsmonat).
RA-Liste
Über diesen Button erhalten Sie eine Liste mit allen Rechnungseingängen.
Zurück
Betätigen Sie diese Schaltfläche um zurück in das Hauptmenü zu gelangen.

Inhalte der Tabellenspalten

Brutto
Dieses Feld beinhaltet den Bruttobetrag der Kundenrechnung inkl. Mehrwertsteuer.
Netto
Dieses Feld behinhaltet den Nettobetrag der Kundenrechnung ohne Mehrwertsteuer.
Habenkonto
Im Habenkonto steht die Kontennummer auf die der Geschäftsfall verbucht wird.
Sollkonto
In diesem Feld steht die Debitorennummer Ihres Kunden.
Steuersatz
Der Steuersatz bestimmt die Höhe der Steuerbelastung.
Steuerschlüssel
Mit einem Steuerschlüssel kann der Buchhaltung eine Vorgabe mitgegeben werden, wie dieser Kontierungs-Datensatz bezüglich der Vorsteuer bzw. Umsatzsteuer behandelt werden soll. Hier kann ein vorher in der Steuerschlüsselverwaltung definierter Steuerschlüssel ausgewählt werden.
Kostenstelle
Kostenträger
Datum
Mit dem Belegdatum erkennen Sie wann die Rechnung ausgestellt wurde.
EG-UstIdNr.
abgekürzt heißt es Umsatzsteuer-Identifikationsnummer. Die EG-UstIdNr. ist eine Steuernummer und steht auf der Rechnung mit drauf. Diese dient zur Abrechnung der angefallenen Umsatzsteuer.


Mehr Informationen

Buchungstext
Der Buchungstext gibt genauere Informationen zum gebuchten Geschäftsfall.

Bearbeitungsbuttons

Speichern
Betätigen Sie diesen Button um Änderungen im Beleg zu speichern.
Abbruch
Sobald Sie diesen Abbruch-Button betätigt haben, gehen Ihnen alle eingegebenen Änderungen im Beleg verloren.
Zurück
Mit dieser Schaltfläche gelangen Sie in das Hauptmenü zurück.